Häufig gestellte Fragen (FAQ) zur Ausbildung bei der Diakonie Mark-Ruhr

Welche Ausbildungen werden angeboten?

Wir bieten in mehreren Bereichen Ausbildungen an.

 

Im kaufmännischen Bereich:

Kaufmann-/frau für Büromanagement, Kaufmann-/frau im Gesundheitswesen und Immobilienkaufmann-/frau.

 

Im sozialen Bereich:

Erzieher/in und Heilerziehungspfleger/in

 

Im pflegerischen Bereich:

Altenpfleger/in für den stationären und ambulanten Bereich

 

Im gewerblichen Bereich:

Gärnter/in, Maler/in, Hauswirtschafter/in

Sind Praktika für eine Bewerbung zur Ausbildung erforderlich?

Für unser Ausbildungsberufe sind erste Erfahrungen im Rahmen eines Praktikums erwünscht, aber nicht zwingend erforderlich.

Wann beginnt die Ausbildung und wie lange dauert diese?

Die meisten Ausbildungen beginnen meistens Mitte August und gehen drei Jahre.

Im Bereich der Pflege starten wir zwei Mal im Jahr mit der Ausbildung.

Jeweils zum 01.04. und zum 01.10. eines jeden Jahres

Wie sind die Übernahmechancen?

Eine Übernahme kann nicht garantiert werden. Jedoch bildet die Diakonie Mark-Ruhr für ihren „eigenen Gebrauch“ aus und ihr Ziel ist es, die eigenen Auszubildenden zu übernehmen.

Wie läuft die Ausbildung bei der Diakonie Mark-Ruhr gGmbH ab?

Die Ausbildung bei der Diakonie ist so gestaltet, dass man zweimal die Woche Berufsschule hat, davon hat man ein Tag nach der Schule frei. Die restlichen Tage ist man im Betrieb, dort durchläuft man in den drei Ausbildungsjahren mehrere Abteilungen, wie Personalabteilung, Finanzbuchhaltung, Zentrale und Außendienste (Verwaltung Altenheime, Verwaltung Diakoniestationen).

 

Im Pflegebereich besucht man ein Fachseminar mit Blockunterricht. Im Wechsel dazu steht eine Praxisanleitung bei unseren verschiedenen Einrichtungen.

Welche Berufsschule muss man besuchen?

Für die Ausbildung als Kaufmann-/frau für Büromanagement besucht man die Kaufmannschule I in Hagen. Für die Ausbildung Kaufmann-/frau im Gesundheitswesen besucht man die Robert-Schuman-Berufskolleg in Dortmund und für die Ausbildung als Immobilienkaufmann/-frau besucht man die Berufsschule in Gelsenkirchen.

 

Im Bereich der Pflege gibt es unterschiedliche Fachseminare. Das Fachseminar richtet sich nach Wohnort und freien Plätzen.

Wie wird die Ausbildung vergütet?

Die Vergütung ist bei den Ausbildungen unterschiedlich. Die Vergütung findest du bei den Informationen über die einzelnen Ausbildungsberufe.

Wie bewerbe ich mich um einen Ausbildungsplatz bei der Diakonie Mark-Ruhr gGmbH?

Am einfachsten bewerben Sie sich über unser Karriereportal auf die ausgeschriebenen Ausbildungsberufe. www.karriere.diakonie-mark-ruhr.de.

Zu einer vollständigen Bewerbung gehören ein Lebenslauf, ein aktuelles Schulzeugnis sowie Praktikumszeugnisse (sofern vorhanden). Ein Anschreiben kann aber muss nicht hinzugefügt werden. Sobald Sie Ihre Unterlagen zusammengestellt haben, freuen wir uns über die Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wahlweise auch per E-Mail (andreas.theis@diakonie-mark-ruhr.de


Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Bewerbungsverfahren

Welche Unterlagen muss ich meiner Bewerbung hinzufügen?

Das ist davon abhängig, für welche Fachrichtung und mit welchem schulischen und/oder beruflichen Abschluss Sie sich bei uns bewerben. Grundsätzlich freuen wir uns über ein Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse.

Was ist bei einem Lebenslauf wichtig?

Informieren Sie uns über Ihren Werdegang – lückenlos, lesefreundlich und mit Blick auf die Aufgabe, die Sie bei uns übernehmen möchten. Ihre Erfahrungen und Fähigkeiten in genau diesem Bereich interessieren uns am meisten. Und: Auch über Ihre Hobbys möchten wir etwas wissen.

Wie reiche ich meine Bewerbung ein?

Nutzen Sie für Ihre Bewerbung bitte unser Karriereportal www.karriere.diakonie-mark-ruhr.de. Oder schreiben Sie Herrn Theis per E-Mail an andreas.theis@diakonie-mark-ruhr.de.

Kann ich mich auch initiativ bewerben?

Ja, das können Sie. Bitte sagen Sie uns präzise, welchen Arbeitsplatz Sie an welchem Standort im Auge haben. Falls aktuell keine passende Stelle frei sein sollte: Bitte teilen Sie uns auch mit, ob wir Ihre Bewerbung auf längere Sicht in unser Bewerbermanagement-System aufnehmen dürfen. Damit wir gegebenenfalls zu einem späteren Zeitpunkt auf Sie zukommen können.

Wie geht es dann mit meiner Bewerbung weiter, wenn die eingegangen ist?

In jedem Fall erhalten Sie eine Rückmeldung. Wenn Ihre Bewerbung uns überzeugt hat, laden wir Sie zu einem persönlichen Gespräch ein.

Falls ich mich für mehrere Stellen interessiere, genügt dann eine Bewerbung?

Bitte reichen Sie eine gesonderte Bewerbung für jede Stelle ein, die Sie interessiert. Dies stellt sicher, dass Ihre Bewerbung im jeweiligen Verfahren berücksichtigt wird.

Was geschieht mit den von mir eingereichten Unterlagen?

Ihre Bewerbungsdaten und -unterlagen werden elektronisch archiviert. Einsicht in Ihre Unterlagen haben nur die mit Personalangelegenheiten betrauten Beschäftigten sowie die in das Auswahlverfahren involvierten Fachvorgesetzten der vakanten Stelle. In keinem Fall erhalten Unbefugte Zugang zu Ihren Daten. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich, um eine korrekte Abwicklung des Bewerbungsverfahrens sicherzustellen. Sechs Monate nach Abschluss des Auswahlverfahrens wird Ihre Bewerbung automatisch gelöscht. Mit Einreichen Ihrer Bewerbung erklären Sie sich mit dem geschilderten Verfahren einverstanden.

Machen Sie Karriere bei der Diakonie Mark-Ruhr!

Wir sind ein bunter Haufen aus Anpackern mit Herz, Verstand und jeder Menge Energie! Rund 500.000 Mitarbeitende sind bei uns im Einsatz...

Video anschauen
Der Berufomat der Diakonie. Finde was zu dir passt!

Welche Ausbildung passt zu dir? Beantworte eine bis sechs Fragen und wir schlagen dir Berufe vor, die zu dir passen! Hier kannst du dir auch die Videos zu einzelnen Berufen anschauen.

Zum Berufomat